Bausparen für Selbstständige – sinnvoll?

Ja!
Bausparen eignet sich hervorragend zum Eigenkapitalaufbau (Rendite-Sparer) oder zur günstigen Finanzierung (Baufinanzierungssparer), für eigentlich alles, was mit Bauen, Kaufen, Modernisieren oder Renovieren zu tun hat, also wenn eine „wohnwirtschaftliche Verwendung“ vorliegt.

Bausparen gliedert sich in zwei Phasen, die Ansparphase und bei Finanzierung die Tilgungsphase.

Bei allen Bausparern, auch bei Selbstständigen, wird das Bausparen zusätzlich vom Staat mit der Wohnungsbauprämie in Höhe von 8,8 Prozent auf eigene Einzahlungen bis 512 Euro (Alleinstehende) bzw. 1.024 Euro (Verheiratete) jährlich, belohnt. Prämienberechtigt sind fast Alle ab 16 Jahren, die mindestens 50 Euro pro Jahr auf ein Bausparkonto eingezahlt haben. Die Wohnungsbauprämie ist allerdings vom zu versteuerndem Jahreseinkommen abhängig.
Bei einem neuen Bausparvertrag, die ab 01.012009 abgeschlossen wurden, ist die Gewährung der Wohnungsbauprämie generell an eine wohnungswirtschaftliche Verwendung gebunden. Ausnahme: junge Bausparer bis 25.

Bei der Zuteilung des Bausparvertrages spielt die Höhe der bisher angesparten Summe eine wichtige Rolle. Durch Sondereinzahlungen in der Sparphase kann so eine schnellere Zuteilung erfolgen. Die Sonderzahlungen können allerdings von der Bausparkasse geregelt werden.

Viele Bausparkassen bieten die Möglichkeit einer Wahlzuteilung. So kann das Bauspardarlehen nach Wunsch schon bei einem Mindestsparguthaben von 25 statt der üblichen 40 oder 50 Prozent zugeteilt werden. Folglich erhöht sich damit jedoch der monatliche Tilgungsbeitrag.

Ein Hauptvorteil sind die garantierten Zinsen, in der Ansparphase und der Tilgungsphase, damit hast du eine sichere Kalkulationsgrundlage und das Geld ist sicher.

Die Absicherung des Darlehens im Grundbuch erfolgt nachrangig. Kostenlose Sondertilgungen in der Tilgungsphase sind jederzeit möglich und haben den Vorteil, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung nicht anfällt.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann folge doch einfach meinem Blog und verpasse nie wieder spannende Artikel!

,

2 Responses to Bausparen für Selbstständige – sinnvoll?

  1. steffano 20. März 2012 at 11:39 #

    Ein sehr guter und interessanter Artikel. Sehr verständlich und nachvollziehbar. Ja, Bausparen ist sinnvoll sowohl für Alleinstehende als für Ehepaare. Es ist eine gute Fördermöglichkeit zur Finanzierung des eigenen Heims.

  2. Anne 9. Mai 2012 at 19:28 #

    Ich würde es nur machen wenn man das Geld wirklich über hat.

Hinterlasse eine Antwort